Spot-Premiere: Publicis verjüngt Maggi

Donnerstag, 12. Mai 2011
-
-


Es wär alles nicht so schwer, wenn es etwas leichter wär: So oder so ähnlich könnte man die Beziehung des Pärchens beschreiben, das in zwei neuen Publicis-Spots für den Lebensmitelhersteller Maggi die Hauptrolle spielt. Bei den beiden regieren Unaufmerksamkeit und Missverständnisse. Und diese können auch schon einmal zu Backpfeifen führen. Nur beim Kochen haben die zwei keine Schwierigkeiten. Mit den 20-Sekündern preist Maggi sein Fertigericht "Topfinito" an, von dem die Nestlé-Marke im Januar fünf neue Sorten auf den Markt gebracht hat.
Die Commercials für die Sorten "Bauerntopf" und "Asia Reis" sollen gezielt die jüngere Zielgruppe ansprechen und verzichten deswegen auch auf das in früheren Maggi-Spots omnipräsente Küchenstudio. Stattdessen wurde der Convenience-Faktor der Speise, schnell und einfach, in den Mittelpunkt gestellt. Maggi-Sprecher Ingo Schäfer ist sicher: Das neue Produkt "passt perfekt zum Lebensstil einer jungen Zielgruppe."

Die Spots, die von der Hamburger Produktionsfirma 539090 realisiert wurden, sind noch bis Juni on Air. Die Mediaplaner von Zenithoptimedia brachten die Spots neben RTL, Pro Sieben, Sat 1, Vox und Kabel Eins auch auf Super RTL unter. ire
Meist gelesen
stats