Spot-Premiere: Ogilvy verspricht entspanntes Frühstück mit Lätta

Donnerstag, 18. Februar 2010
-
-

Ogilvy & Mather Düsseldorf will für Lätta die Frühstücks-Tradition wiederbeleben. Dazu zeigen die Rhein-Kreativen in einem TV-Spot, wie entspannt ein Morgen mit einem Stück Brot beginnen kann. Im 20-Sekünder inszeniert Regisseur Manuel Werner das Frühstück als wichtige Basis für einen erfolgreichen Tag. Während der Mann zur Arbeit hetzt, beißt die Frau gemütlich in ihre Lätta-Stulle. Bei einer geöffneten Klappbrücke überholt sie ihren Mann. Während er im Auto wartet, bis die Brücke sich wieder senkt, nimmt sie Schwung, nutzt die Brücke als Rampe und landet mit ihrem Fahrrad auf der anderen Seite.

Die Produktion verantwortete Gap Films, München. Mit der Mediaplanung beauftragte Unilever Mindshare in Frankfurt. Der Clip läuft ab sofort auf reichweitenstarken Sendern. Er wird von Anzeigen in "Brigitte", "Cosmopolitan", "Freundin" und "Gala" flankiert. nk
Meist gelesen
stats