Spot-Premiere: Klarmobil und 118000 geben Startschuss für Katzenberger-Trenki-Duett

Dienstag, 31. Mai 2011
-
-


Es ist kein Spot, der Löwen, Nägel oder Pencils abräumen wird. Doch einer hohen Aufmerksamkeit beim deutschen Fernsehpublikum dürfte sich das Commercial gewiss sein. "Polarisierung!" hatten der Mobilfunk-Discounter Klarmobil und der Auskunftsdienst 118000 als Parole für den Auftritt ausgegeben. Und das trifft auf die beiden Testimonials Trenki (Klarmobil) und Daniela Katzenberger (118000) durchaus zu. Auf Sendung gehen soll der Kombispot in der kommenden Woche. HORIZONT.NET zeigt den 30-Sekünder vorab.
Das Commercial, kreiert von Klarmobil-Stammbetreuer Sassenbach Advertising in München, beginnt wie die bisherigen Werbevideos der Auskunft: Die dralle Blondine singt munter die Nummer 118000 vor sich hin. Als die Kamera schwenkt, taucht neben ihr Robert "Trenki" Trenkwalder auf - sichtlich fasziniert von der Katzenberger. Als diese ihn auffordert, doch auch Werbung für "sein" Unternehmen zu machen, gerät er ein wenig ins Schwimmen: "Klarmobil ist super. Klarmobil ist so .... billig" fällt ihm beim Seitenblick auf "die Katze" dann schließlich noch ein.

Das Commercial (Produktion: Rocket Studios, München) soll im Gegensatz zum Hauptspot, der die Datentarife bewirbt, mit einer geringeren Frequenz, dafür aber auf reichweitenstärkeren Privatsendern geschaltet werden. Den Mediaplan arbeitet Basis Media, ebenfalls München, aus.

Möglicherweise könnte noch ein dritter Spot von Klarmobil hinzukommen. Auf seiner Facebook-Seite hatte der Mobilfunk-Anbieter vor Kurzem zu einem Gewinnspiel aufgerufen. Als Preis winkte die Hauptrolle in einem Werbespot an der Seit von Trenki. Gewonnen hat die Modebloggerin Anna Frost (Fashionpuppe.com). In der kommenden Woche will Klarmobil unter seinen Facebook-Fans abstimmen lassen, ob das Commercial, ebenfalls realisiert von Sassenbach und Rocket Studios, auch im TV läuft. Social Media verantwortet Beebop Media. jm
Meist gelesen
stats