Spot-Premiere: Claus Hipp lässt jetzt auch Sohn Stefan Werbung machen

Donnerstag, 25. August 2011
-
-


Alle sprechen über Nachhaltigkeit. Claus Hipp macht das schon eine ganze Weile. Jetzt darf das auch sein Sohn Stefan - und zwar im neuen TV-Spot. Seine Premiere als Werbebotschafter des Unternehmens für Babynahrung feiert der 42-jährige Diplom-Agrarökonom in einem 30-Sekünder, der heute auf reichweitenstarken Privatsendern startet. Die Kreation kommt von Stammbetreuer Serviceplan Campaign.
Mit seinem Namen und seiner Kompetenz verkörpere Stefan Hipp die Kontinuität der Unternehmensgrundsätze, die Papa Claus bereits von seinem Vater, Unternehmensgründer Georg Hipp, übernommen habe, so die Agentur. Von einem Generationswechsel in der Werbung könne jedoch keine Rede sein, so Serviceplan. Claus Hipp werde auch weiterhin das Gesicht in den Spots bleiben.

Es ist die erste Arbeit des Münchner Kreativdienstleisters, die ausschließlich den Markenkern "Das Beste aus der Natur. Das Beste für die Natur" in den Mittelpunkt stellt. "Mit diesem Spot knüpfen wir bewusst an die legendäre Kampagne an, die Hipp in den 90er Jahren als Biopionier bekannt gemacht hat. Unser Unternehmen arbeitet seit jeher nachhaltig – darauf sind wir stolz und diese Tatsache rücken wir im neuen Spot bewusst in den Fokus", so Reiner Tafferner, Direktor Marketing bei Hipp.

Für die Produktion des Commercials zeichnet die ebenfalls in München ansässige Firma Hager Moss verantwortlich, Regie führte Nikolai Karo. Auf Agenturseite betreut das Team um die beiden Geschäftsführer Stefan Schütte und Matthias Harbeck den Kunden mit Sitz in Pfaffenhofen (Ilm). Serviceplan Campaign ist seit 2003 für Hipp aktiv. jm
Meist gelesen
stats