Spot-Premiere: Brand Lounge verordnet Berentzen eine Verjüngungskur

Donnerstag, 17. Dezember 2009
-
-

 Knackiger Spaß im Glas - das war einmal. Viereinhalb Monate nach dem Etatgewinn von Berentzen präsentiert die Düsseldorfer Brand Lounge die Marke im modernisierten Look. Aufgabe der Agentur war es, das etwas angestaubte Image des Getränkeherstellers zu verjüngen und gleichzeitig das fest mit der Marke verankerte Sujet "Landleben" neu zu interpretieren. Herausgekommen ist eine TV- und Plakatkampagne, die vor allem junge Verbraucher von den Berentzen-Produkten überzeugen soll. Im Spot macht sich eine Clique knackiger Landbewohner mit einer Kiste Berentzen auf den Weg in die Stadt, um dort die Szene aufzumischen. Untermalt ist der Film mit der Musik der Berliner Countryband The Boss Hoss, mit der es im kommenden Jahr noch weitere Kooperationen geben soll. Neu ist auch der Markenclaim "Immer schön höflich", was eine Doppeldeutigkeit beinhaltet: Einerseits höflich im Sinne von gut erzogen, andererseits in Anlehnung an das Landleben mit seinen Bauern- und Obsthöfen.

Der von Film Deluxe in Berlin inszenierte Spot ist ab 20. Dezember auf reichweitenstarken TV-Sendern zu sehen. Parallel dazu startet eine Plakatkampagne (Mediaagentur: Crossmedia, Düsseldorf). Im kommenden Jahr sind zudem Promotion- und Eventmaßnahmen geplant, die in Kooperation mit der Berliner Agentur Zächel und deren eigens für den Kunden Berentzen gegründeter Unit B-Street umgesetzt werden. Während die aktuellen Maßnahmen primär das neue, verjüngte Image von Berentzen transportieren sollen, folgen nächstes Jahr Kommunikationsmaßnahmen mit konkreten Produktangeboten.

Brand Lounge hat den Berentzen-Etat im Sommer dieses Jahres von den Hamburger Agenturen Economia und Deepblue Networks übernommen. Die Etatverschiebung erfolgte nach Umstrukturierungen in der Marketingabteilung des Haselünner Getränkeherstellers. bu
Meist gelesen
stats