Spot-Premiere: BBDO Proximity präsentiert erste Arbeit für Fürst von Metternich

Freitag, 25. November 2011
Der Spot wird von Anzeigen flankiert
Der Spot wird von Anzeigen flankiert

Ende vergangenen Jahres hatte sich BBDO Proximity in einem Pitch den Werbeetat der Sektmarke Fürst von Metternich gesichert, im Februar hat die Agentur den Etatgewinn dann offiziell bestätigt. Jetzt, ein dreiviertel Jahr später, präsentieren die Düsseldorfer Kreativen ihre erste Kampagne für die Sektkellerei mit Sitz in Wiesbaden. Pünktlich zur Vorweihnachtszeit geht am Sonntag ein Spot auf Sendung, der die Premium-Qualität des prickelnden Getränkes in den Mittelpunkt rücken soll. HORIZONT.NET präsentiert den 20-Sekünder vorab. Beim Spot setzt die betreuende Hamburger Produktionsfirma The Marmalade Creative Effects (Regie: Thorsten Eichten) auf Close-Ups von Trauben, Flasche und Korken und stellt so die Qualitätsmerkmale der Marke in den Fokus. Der Werbeclip ist bis Weihnachten auf allen reichweitenstarken TV-Sendern zu sehen.

Zusätzlich zum Commercial hat der Kunde bereits vor kurzem Anzeigen in Titeln wie "Stern", "Focus", "Brigitte", "Bunte" und "Freundin" geschaltet. In diesem wird jeweils ein bestimmter Qualitätsaspekt in Szene gesetzt: so zum Beispiel die besondere Bodenbeschaffenheit, die Riesling-Reben oder die Rolle des Kellermeisters.

Auf Agenturseite betreuen Christian Mommertz, Marie-Theres Schwingeler und Kirsten Dey-Kanani den Auftritt, das TV-Department verantwortet Andreas Bintz. jm
Meist gelesen
stats