Spot-Check: Dr. Best erklärt Zahnbürsten-Innovation

Dienstag, 20. Mai 2008
-
-

Für die neue Zahnbürste Dr. Best Zwischenzahn hat die Düsseldorfer Agentur Grey Worldwide einen TV-Spot entwickelt. Der 25-Sekünder wird auf allen reichweiten Sendern in Deutschland zu sehen sein. In altbekannter Manier erklärt der Dr. Best-Forscher, dass herkömmliche Zahnbürsten häufig mit der Reinigung der Zahnzwischenräume überfordert sind. Die Investition von Dr. Best verspricht hier Besserung durch längere und seidenfeine Borstenenden. Als Garant für eine zahnfleischschonende Reinigung darf auch in diesem Spot das bekannte Dr. Best-Key-Visual - die Tomate - nicht fehlen.

In den Dreh des jüngsten Dr. Best-Spots waren das Kölner Produktionshaus Seeworld und Regisseur Andreas Zickgraf eingebunden. Den Media-Service steuert Mediacom in Düsseldorf bei. si
Meist gelesen
stats