Spot-Check: BBDO setzt Oliver Bierhoff auf die Bank

Donnerstag, 27. März 2008

Der DFB-Premiumpartner Postbank läutet mit einer Kampagne von BBDO die EM-Saison ein. Drei TV-Spots mit Oliver Bierhoff, Manager der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, widmen sich dem kostenlosen Konto "Postbank Giro Plus", zu dem es aktuell eine Visa-Motivkarte und den gelben Postbank-Fußball gratis gibt. Die Kampagne, die am 1. April startet, läuft durchgehend bis zum Ende der Fußball-EM. Außer in den Werbeblöcken reichweitenstarker Sender werden die Commercials auch in gekürzten Versionen vor der "Tagesschau" geschaltet. Produziert wurden die Spots von Silbersee Film in Hamburg, verantwortliche Mediaagentur ist Carat in Wiesbaden. Zur Kampagne gehört außerdem eine Anzeige mit Bierhoff vor der Trainerbank, die in Publikums- und Sportzeitschriften zu sehen sein wird. Ebenso kommt der DFB-Manager auf Megalights, 18/1- und Sonderformaten sowie in Online-Werbeformen zum Einsatz. Bis Ende Juni wird Bierhoff zudem als Pappaufsteller in den Filialen und im PoS-TV zu bewundern sein.

Wenn es schlecht läuft, könnte der Auftritt allerdings der letzte sein, den BBDO für den Kunden entwickelt hat. Die Agentur, die den Postbank-Etat seit 2001 betreut, muss sich zurzeit in einem Pitch beweisen. Branchenkennern zufolge sollen TBWA und BBDO unter den Finalisten sein. Die endgültige Entscheidung wird im April fallen. stu



Meist gelesen
stats