Sony Music vergibt achtstelligen Mediaetat

Donnerstag, 24. Februar 2011
Mediaplus baut Geschäft mit Sony Music aus
Mediaplus baut Geschäft mit Sony Music aus

Die Musikmarketingagentur MAKE Music und die Mediaagentur Mediaplus haben sich offenbar bei Sony Music Entertainment bewährt. Die beiden Agenturen haben den nationalen Mediaetat mit einem Budget im achtstelligen Bereich für gewonnen. Die Etatvergabe erfolgte ohne Pitch. Die beiden Agenturen hatten bereits seit Anfang 2010 projektweise die Planung für ein Dutzend Kampagnen für Sony Music übernommen. 100 bis 150 Kampagnen sollen von MAKE Music und Mediaplus für den Kunden Sony Music jährlich geplant und in den Medien platziert werden. Der Schwerpunkt der Kampagnen liegt im  TV-Bereich. Des Weiteren soll in Print, Funk und auf Außenflächen geworben werden. Zudem will Sony Music seine Zielgruppe mit kreativen und unkonventionellen Mediaideen im Bereich Ambient begeistern und besonderes Interesse für Neuerscheinungen wecken. Genaues wird von den Agenturen noch nicht verraten. "Wir befinden uns gerade in der Konzeptphase", so der Geschäftsführende Gesellschafter von MAKE Music Michael Bogatzki.

MAKE Music und Mediaplus wollen bei der Kampagnenplanung nach dem Käuferzielgruppenmodell vorgehen. Dabei berücksichtigen die Agenturen nicht nur die demographischen Aspekte, sondern auch die Interessensumfelder der Zielgruppen. MAKE Music arbeitet seit zehn Jahren auf Projektbasis mit Sony Music zusammen. hor
Meist gelesen
stats