Smile Factory wird zu Goldammer Werbeagentur

Dienstag, 30. Juli 2002

Peter Goldammer, Ex-Kreativchef von Scholz & Friends in Hamburg, hat eine Mehrheitsbeteiligung an der Düsseldorfer Werbeagentur Smile Factory übernommen. Die Kreativschmiede wird ab August den Namen Goldammer Werbeagentur tragen. Sie betreut Marken wie Katjes und Frigeo sowie die deutsche Bundeswehr. Darüber hinaus arbeitet sie für Kunden aus der Tourismus- und Edutainmentbranche und betreut mit 13 Mitarbeitern ein Etatvolumen von rund 10 Millionen Euro. Der 44-jährige Kreative Goldammer hatte Ende 2001 nach 17 Jahren seine Position als Chief Creative Officer bei Scholz & Friends aufgegeben, nachdem er und das neue S&F-Führungsduo, bestehend aus Sebastian Turner und Thomas Heilmann, keine gemeinsame Basis für eine weitere Zusammenarbeit finden konnten.
Meist gelesen
stats