Smart schaltet erste Anzeige von Aimaq Rapp Stolle

Donnerstag, 10. Februar 2005

Der Autohersteller Smart hat am heutigen Donnerstag die erste Anzeige der Berliner Agentur Aimaq Rapp Stolle (ARS) für das Modell Smart Forfour geschaltet. Das Motiv ist in überregionalen und regionalen Tageszeitungen erschienen. Es thematisiert die Anzahl der Neuzulassungen im vergangenen Jahr, die den Forfour zum Neueinsteiger des Jahres gemacht hätten. Dabei wird mit der Headline "Endlich deutsche Pferdestärken, denen Platz 1 nicht wieder aberkannt wird" auf das Pech der deutschen Springerreiter bei den Olympischen Spielen in den Athen angespielt, die ihre Goldmedaille wieder abgeben mussten.

Anlass für die einmalige Schaltung dürfte die heutige Bilanzpressekonferenz des Smart-Mutterkonzerns Daimler-Chrysler sein, zu der das ins Gerede gekommene Böblinger Unternehmen offenbar Flagge zeigen wollte. Die Anzeige ist die erste Arbeit von ARS für Smart. Die Agentur hatte den Etat für das Modell Forfour vom bisherigen Smart-Stammbetreuer Springer & Jacoby übernommen. mam
Meist gelesen
stats