Skoda bündelt Gesamtbudget bei Leagas Delaney

Donnerstag, 13. Juli 2006

Herber Schlag für das Prager Cayenne-Büro: Die Werbeagentur hat den internationalen Skoda-Etat verloren. Es ist davon auszugehen, dass die eigens für den Kunden gegründete Niederlassung der deutschen Cayenne-Gruppe einen Großteil ihrer Mitarbeiter entlassen muss. Ab dem kommenden Jahr soll Leagas Delaney dann als Leadagentur für den Werbeauftritt der tschechischen VW-Tochter verantwortlich sein. Die Hamburger betreuen derzeit den deutschen Etat des Automobilherstellers. Leagas Delaney will zum jetzigen Zeitpunkt keine offizielle Stellungnahme abgeben - allerdings gilt es als sicher, dass die Agentur den Kunden ganz für sich gewinnen konnte. In diesem Zusammenhang soll Europachef Tim Delaney die Eröffnung einer Niederlassung in Prag planen. bu

Mehr dazu in der HORIZONT-Ausgabe 28/2006 vom heutigen Donnerstag.

Meist gelesen
stats