Sixt- und Sega-Etats gehen an Rempen & Partner

Dienstag, 27. April 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sixt Hamburg


Für den Pullacher Autovermieter Sixt übernimmt die Münchner Division von Rempen & Partner die Below-the-line Aktivitäten. Zunächst gibt es eine projektweise Zusammenarbeit, zu der auch werbliche Auftritte für die Sixt-Kooperationen mit Hotels und Airlines gehören. Nach Ablauf dieser Projektphase von zwei Monaten soll die Zusammenarbeit zwischen Sixt und Rempen & Partner dann in einen Vertrag münden. Das Düsseldorfer Rempen-Büro hat den Etat der Sega-Spielkonsole Dreamcast gewonnen. Damit zog die Agentur an Etathalter Brand Factory und an DMB&B, beide Hamburg, sowie an Thomsen, Kiel, vorbei - und das ohne offizielle Pitchbeteiligung.
Meist gelesen
stats