Shortlist für Goldene Brücke steht fest

Dienstag, 07. September 1999

Unter Vorsitz von Günther Bentele hat die Jury ihre Vorauswahl für die Vergabe der "Goldenen Brücke" beendet. Von den insgesamt 73 eingereichten Wettbewerbsbeiträgen wurden 19 für die PR-Auszeichnung, die die Deutsche Public Relations-Gesellschaft (DPRG) seit fast 30 Jahren für herausragende umfassende PR-Konzepte und Kampagnen vergibt, nominiert. In diesem Jahr wird darüber hinaus auch der "Goldene Pfeiler" für exzellente Einzelprojekte wie Publikationen, CD-Roms oder Events verliehen. Hier stehen zwölf eingereichte Beiträge in der Shortlist. Bei beiden Kategorien bedeutet eine Nominierung nicht automatisch einen Preis, selbst wenn nur ein Beitrag in einer Kategorie genannt wird. Die Gewinner werden erst auf der Galaveranstaltung am 24. September im Französischen Dom am Berliner Gendarmenmarkt bekanntgegeben.
Für die "Goldene Brücke" sind folgende Agenturen/Unternehmen nominiert: Institutional Public Relations-Programme: Edelman Public Relations (Ägyptisches Unternehmerkonsortium) und Topcom (Hessische Landesregierung), in einer weiteren Kategorie Kohtes, Klewes & Partner (Forum Getränkedose) und Greenlee & Keil (Ministerium für Arbeit, Soziales und Stadtentwicklung, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen), Internal Relations: Deutsche Bank, Community Relations: Polizei Hamburg (MMK Markt- und Medienkommunikation) und Stadtreinigung Hamburg (ABC Hamburg), International Public Relations: Daimler-Chrysler, Public Relations im Marketing: Bergquell Naturhöfe, Bruno Banani Underwear (Stoll & Fischbach), Hexal (3 K Agentur für Kommunikation) und Deutsche Bahn (Querverbindungen), Public Relations im Non-Profit-Bereich: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit, Entwicklung, Terre des Hommes Deutschland (ABC Berlin) und Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (Kohtes, Klewes & Partner), Offene Kategorie: Daimler-Chrysler, Bayer Vital (Edelman Public Relations), Smith-Kline Beecham Pharma (Intramedic und Wedopress) und Stadtwerke Hannd Stadtwerke Hannover.
Für den "Goldenen Pfeiler" sind folgende Agenturen/Unternehmen nominiert: Newsletter: Philips und Stadtwerke Hannover, Magazine: Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit, Herberts und Klinikum Wahrendorff, Jahresberichte: Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit, Neue Medien: Blockschrift (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) und Kohtes & Klewes (Herberts), Ökobilanzen: ABC Düsseldorf (Volkswagen), Sponsoring: Mannesmann Mobilfunk, Events: Gesellschaft für Werbung Kommunikation Veranstaltung (Sony Europe und Tishman-Speyer), Kris Kras Marketing & Design (Sparda-Bank Münster)
Meist gelesen
stats