Shortlist des TV Movie Future Award steht fest

Donnerstag, 29. April 2004
Am 17. Mai wird der Mulitmedia-Oscar verliehen
Am 17. Mai wird der Mulitmedia-Oscar verliehen

Zum 2. TV Movie Future Award sind über 400 Bewerbungen von 84 Firmen eingegangen. Der TV Movie Future Award ist Deutschlands Preis für die digitale Innovation - die Weiterentwicklung des TV Movie Internet Awards, der seit 1996 jährlich in Hamburg verliehen wurde. Am 17. Mai 2004 prämiert "TV Movie" die innovativsten Geräte und Inhalte der digitalen Info- und Unterhaltungswelt mit dem TV Movie Future Award.

Zweieinhalb Wochen vor der Verleihung des Mulitmedia-Oscars steht die Shortlist fest. In jeder der fünf Kategorien haben insgesamt zehn Produkte oder Anwendungen die Endrunde erreicht. Die Shortlist kann ab sofort unter www.tvmovie.de/award abgerufen werden. Bis zum 17. Mai wird die fünfköpfige Jury die Gewinner in den Kategorien Handy-Hardware, Mobile-Content, Digital-Imaging-Hardware, Digital-TV und Heimkino-Hardware auswählen.

Die Jury des TV Movie Future Awards setzt sich aus Vertretern der Multimediabranche zusammen: Wolfgang Brenner, Marketingdirektor Expert, Stefan Gödde, Moderator des ProSieben-Formats "Bizz", Christoph von Dellingshausen, Managing Partner Proximity und Vizepräsident des Deutschen Multimedia Verbands, Roland M. Stehle, Pressesprecher der Gesellschaft für Unterhaltungselektronik und Kommunikationselektronik, und Oliver Hundt, Leiter Digital Content TV Movie werden über die Vergabe der Arwards entscheiden.

Bei der Wahl zum Publikumspreis Internet - der sechsten Kategorie des TV Movie Future Awards - haben sich rund 30.000 TV Movie-Leser bei der Wahl der besten Website beteiligt. Zur Wahl standen 15 Websites aus den Bereichen E-Commerce, Info und Fun. ems
Meist gelesen
stats