Shipyard begleitet Ole von Beust in den Wahlkampf

Dienstag, 17. April 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Ole von Beust Shipyard Wahlkampfetat CDU Wahlkampf


Die Hamburger CDU um Bürgermeister Ole von Beust hat seinen Wahlkampfetat erneut an die ortsansässige Agentur Shipyard vergeben. Das Mandat betrifft die im Februar 2008 stattfindende Wahl zur Hamburgischen Bürgerschaft und damit die Entscheidung um das Amt des Ersten Bürgermeisters. Die Kreativen konnten die Partei bereits 2001 und 2004 mit ihren Ideen überzeugen. 2004 kam es mit 47,2 Prozent der Stimmen erstmals zu einer absoluten Mehrheit für die Union. Die damalige Kampagne "Ole wählen" wurde seinerzeit mit dem Politikaward ausgezeichnet. bu

Meist gelesen
stats