Sharapova-Double: Aimaq von Lobenstein weckt für Head weibliche Instinkte

Donnerstag, 25. August 2011
-
-

Novak Djokovic ist für seine Imitationskünste bekannt. In der Online-Kampagne des Sportartikelherstellers Head stellt die aktuelle Nummer 1 der ATP-Weltrangliste das wieder unter Beweis. Sein "Opfer": Tennis-Kollegin Maria Sharapova. Mit dem Verwandlungsspiel, kreiert von Stammbetreuer Aimaq von Lobenstein, launcht Head seinen Tennisschläger "Instinct".

Die Berliner Agentur lässt Djokovic den offiziellen Produktspot für den neuen Instinct-Schlägers mit Sharapova in der Hauptrolle sozusagen neu interpretieren. So sind Videos entstanden, in denen das serbische Tennis-Ass die Russin bei einem Interview und auf dem Tennisplatz imitiert. Auch auf einer gestrigen Pressekonferenz in New York gab Djokovic eine Kostprobe seines Talents und präsentierte sich mit blonder Perücke von seiner weiblichen "Sharapova-Seite".

In den USA zeigt Head den Viralspot (Tennismatch) auch in einer gekürzten Version während der US-Open im TV. Zudem gibt es eine App auf der Facebook-Seite des Sportartikelherstellers, über die Nutzer ihre eigenen Fotos als Sharapova- beziehungsweise Djokovic-Double einsenden können. jm
Meist gelesen
stats