Sexy Service: Preuss und Preuss legt für Mirapodo nach

Mittwoch, 14. März 2012
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Mirapodo Preuss und Preuss Berlin Gelbe Christopher Schier



Eine sexy Frauenstimme kommt bei Männern immer gut an. Das weiß auch die Berliner Agentur Preuss und Preuss, die ihren dritten Spot für den im Vorjahr gewonnenen Kunden Mirapodo präsentiert. Das Commercial steht dem schrägen Humor seiner Vorgänger "Die Wahrsagerin" und "Gelber Schuh" für den ebenfalls in der Hauptstadt ansässigen Online-Schuhhändler in nichts nach. Der Werbeclip "Biker Boots" stellt die Service-Leidenschaft des Mirapodo-Teams für den Kunden in den Fokus. Die Story: Ein junger Mann ruft bei Mirapodo an und möchte wissen, ob braune oder schwarze Biker-Boots besser aussehen. Am Servicetelefon antwortet ihm die zuckersüße Ulrike. Dass es sich bei der kompetenten netten Dame allerdings um einen bärtigen jungen Mann handelt, weiß der Anrufer nicht. Der Zuschauer jedoch schon - und zwar von der ersten Sekunde an durch die aus den bisherigen Spots bereits bekannte Splitscreen-Einstellung.

Zu sehen gibt es den von Telemaz in Berlin produzierten Clip auf den Social-Media-Plattformen von Mirapodo sowie bis Ende März als Pre-Roll auf dem Musikportal Tape.tv. Regie führte erneut Christopher Schier. jm
Meist gelesen
stats