Serviceplan wird für Sympatex aktiv

Montag, 21. Januar 2008

Die Münchner Agentur Serviceplan hat sich nach einem Pitch den Kreativetat für die Textilienmarke Sympatex gesichert. Ins Rennen gegangen war die Erste Werbeagentur unter der Leitung von Stefan Schüte und dem Anfang des Jahres eingestiegenen früheren S&J-Kreativen Matthias Harbeck. Sympatex hat Serviceplan damit beauftragt, die Neuausrichtung der Marke kommunikativ zu begleiten. Der neue Claim lautet "Turn to Sympatex". Der Hersteller von Funktionskleidung mit Sitz in Unterhaching will sein Image verjüngen setzt künftig verstärkt auf die Zielgruppe der trendinteressierten Sportler.

Erste Maßnahmen werden zur Eröffnung der Sportartikel-Messe Ispo 2008 Ende Januar sichtbar. Bis vor zwei Jahren arbeitete Sympatex mit Meyer, Ohling & Ortmeier in Düsseldorf zusammen. Danach übernahm die Agentur Punkt Zwei. mam

Meist gelesen
stats