Serviceplan startet Angebot für nachhaltiges Marketing

Donnerstag, 24. September 2009
Dirk Manthey (l.) und Jörg Ihlau steuern Serviceplan Green
Dirk Manthey (l.) und Jörg Ihlau steuern Serviceplan Green

Die Serviceplan-Gruppe hat unter der Marke "Green" ein Agenturkonzept für sogenanntes Nachhaltigkeitsmarketing entwickelt. Das Angebot richtet sich an Unternehmen, die ihre Kommunikation an ökologischen und gesellschaftlichen Anforderungen ausrichten wollen. Gesteuert wird Serviceplan Green von Jörg Ihlau, Geschäftsführer von Serviceplan Public Opinion in Berlin. Er wird dabei unterstützt von CSR-Experte Dirk Manthey. Dieser ist seit Herbst vorigen Jahres an Bord. Davor war er als freier Berater und Business Director bei Pleon tätig. Auf Holdingseite kümmert sich Geschäftsführer Ronald Focken um das Thema.

Zu dem Konzept gehört auch ein sogenannter CSR-Beirat. Dort versammelt die Agentur externe Experten, die sich kritisch mit der Kommunikationsstrategie und den geplanten Maßnahmen für ein Unternehmen auseinandersetzen. Dadaurch sollen Negativ-PR und Imageschäden vermieden werden.

Darüber hinaus gibt es für den Bereich Zertifizierung und Nachhaltigkeitsberichte strategische Partnerschaften mit Wirtschaftsprüfern. Zusammengearbeitet wird auch mit der Unternehmensberatung Vivaldi Partners und der Zeppelin Universität in Friedrichshafen. mam

Mehr zum Thema lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 39/2009 vom 24. September.
Meist gelesen
stats