Serviceplan schickt BMW Motorrad mit Highspeed durch die Einöde

Donnerstag, 24. Mai 2012
-
-

Seinem Titel "Planet Power" macht der aktuelle 3D-Spot für BMW Motorrad alle Ehre: Gekonnt rast der Fahrer mit dem überarbeiteten Modell S 1000 RR durch eine karge Landschaft, über ihm bedrohliche Wolken. Der Boden scheint sich dabei zu bewegen und in verschiedene Richtungen zu kippen. Was es mit dem Ungleichgewicht der Landschaft auf sich hat, verrät das Commercial aber erst am Ende. Der von Serviceplan Camapign kreiert Spot legt Wert auf die Authentizitat des 3D-Formats. Die Münchner Produktionsfirmen Brother Films und Weisscam hatten daher die Szenerie gleich mit speziellen 3D-Kameras gedreht und nicht erst später nachbearbeiten lassen, um den mehrdimensionalen Effekt zu erreichen. Auch die angesprochene Power soll nicht zu kurz gekommen sein: Laut der Agentur soll der Fahrer bei den Dreharbeiten bis zu 200 km/h erreicht haben.

Mit "Planet Power" knüpft die Münchner Agentur an die Kampagne "Welcome to Planet Power" an, die bereits die die Einführung des Vorgängermodells, der ersten S 1000 RR, begleitete, die unter anderem mit einem Effie ausgezeichnet wurde. "Die Herausforderung, vor der wir standen, spiegelt sich allein in der zeitintensiven Postproduktion wider: Sie nahm fast ein halbes Jahr in Anspruch", beschreibt Stefan Schütte, Beratungs-Geschäftsführer bei Serviceplan Campaign die Fortsetzung.

Zu sehen ist der Spot seit dieser Woche im Vorfeld des 3D-Films "Men in Black 3", der derzeit in den deutschen Kinos läuft. So erfahren die Zuschauer auch am Ende sicherlich die Auflösung über das Ungleichgewicht der Szenerie: Wenn die Kamer rauszoomt, zeigt sich, dass der Fahrer nur auf einer dünnen Scheibe unterwegs ist, die auf einer Nadel balanciert. Weitere Einsätze im europäischen Ausland sollen in Planung sein. hor
Meist gelesen
stats