Serviceplan ist neue Agentur für Marc O’Polo

Donnerstag, 02. Juli 1998

Nach der Trennung von Altbetreuer Ogilvy & Mather, Frankfurt, ging der europaweite Gesamtetat vonMarc O”Polo jetzt an die Münchner Agentur Serviceplan. Das Modeunternehmen möchte sich mit der neuen Werbelinie nun wieder auf den Kern der Marke besinnen. Aufgabe für die betreuende vierte Unit von Serviceplan wird es sein, auf Grundlage des bereits neudefinierten Markenstatus den kommunikativen Auftritt für Endverbraucher und Handel zu erarbeiten. Neben DOB und HAKA umfaßt die neue Kampagneauch die Marc-O”Polo-Lizenzprodukte Shoes, Accessoires, Underwear, Eye-wear und Junior. Starten wird der Auftritt Anfang 1999 mit der Frühjahrs- und Sommerkollektion. Bis dahin wird Serviceplan kurzfristig auch die werblichen Aktivitäten wie Fachanzeigen, Messeauftritte und Außendienstmaterial zur Verfügung stellen.
Meist gelesen
stats