Serviceplan gliedert Eventableger bei Sponsoring & Rights ein

Dienstag, 05. Juni 2012
Florian Krumrey führt den Eventbereich zusammen mit ...
Florian Krumrey führt den Eventbereich zusammen mit ...

Das kommt bei der erfolgsverwöhnten Serviceplan-Gruppe nicht alle Tage vor: Die Agentur gliedert eine ihrer Tochterfirmen bei einem anderen Ableger ein. So verschwindet die Einheit Serviceplan Event als eigenständiges Angebot vom Markt. Sie wird der im vorigen Jahr gegründeten Unit Serviceplan Sponsoring & Rights zugeschlagen. Die Verantwortung für das Gesamtangebot in den Bereichen Sport, Entertainment, Lifestyle und Kultur übernimmt Sponsoring-Chef Florian Krumrey. Er kümmert sich zusammen mit Geschäftsleiterin Simone Moser künftig auch um das Eventgeschäft. Die beiden bisherigen Geschäftsführer von Serviceplan Event Nives und Marc Dalkomo verlassen die Gruppe und stellen sich neuen beruflichen Herausforderungen, teilt die Agentur mit. Serviceplan Event beschäftigt derzeit 22 Mitarbeiter und betreut Kunden wie BMW, Mini, Penny, Novartis und AOK.

... Simone Moser
... Simone Moser
Das Unternehmen stellt den Umbau als Erweiterung des Angebots von Sponsoring & Rights dar. "Wir freuen uns sehr, dass unser Leistungsbereich um den Bereich Event ergänzt wird und wir unseren Kunden einen weiteren nachhaltigen Baustein in der Wertschöpfungskette aus einer Hand anbieten können", sagt Krumrey. Auch Gruppenchef Florian Haller betont, dass es "sinnvoll und effizient" sei, das Geschäftsfeld Event in den Wachstumsbereich Sport und Entertainment zu integrieren.

In der Regel geht die Serviceplan-Gruppe jedoch einen anderen Weg. Wenn sich ein Geschäftsfeld positiv entwickelt, wird es relativ schnell in eine eigene GmbH überführt - nicht zuletzt, um die Führungskräfte zu beteiligen. mam     
Meist gelesen
stats