Serviceplan gewinnt den Etat von BMW Motorsport

Donnerstag, 27. Januar 2011
Matthias Harbeck (l.) und Stefan Schütte betreuen BMW Motorsport
Matthias Harbeck (l.) und Stefan Schütte betreuen BMW Motorsport

Die Serviceplan-Gruppe festigt ihre Position beim Autokonzern BMW. Die Werbeagentur Serviceplan Campaign in München hat den internationalen Etat von BMW Motorsport gewonnen. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch gegen zwei Wettbewerber. Die Agentur betreut künftig disziplinübergreifend die Werbung der Marke BMW in diesem Bereich. Zu den wichtigsten Aufgaben gehört es, den für 2012 geplanten Wiedereinstieg von BMW in die Rennserie Deutsche Tourenwagen-Masters (DTM) zu kommunizieren. Hier war BMW zuletzt 1994 angetreten. Die Rückkehr wird von einer integrierten Kampagne begleitet, teilt Serviceplan mit. Zudem kümmert sich die Agentur um das Engagement der Automarke bei den großen 24-Stunden-Rennen. Für den Kunden verantwortlich sind die Geschäftsführer Matthias Harbeck und Stefan Schütte.

BMW hatte im Oktober 2010 angekündigt, wieder bei der DTM mitzufahren. Rund ein Jahr zuvor hatte der Konzern sein Engagement bei der Formel 1 beendet und dies damit begründet, dass die Serie nicht mehr zur Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens passe.

Die Serviceplan-Gruppe betreut für BMW unter anderem den nationalen Pkw-Etat (Serviceplan Hamburg), den Etat für die Motorrad-Sparte (Serviceplan Campaign) und den Mediaetat (Mediaplus). mam
Meist gelesen
stats