Serviceplan eröffnet Niederlassung in Hamburg

Donnerstag, 16. März 2006
Schill und Schultheis stehen der Agentur vor
Schill und Schultheis stehen der Agentur vor

Lange ist darüber spekuliert worden, jetzt kommt die offizielle Bestätigung: Die Münchner Agenturgruppe Serviceplan startet mit den beiden ehemaligen Springer & Jacoby-Chefs Alexander Schill und Jörg Schultheis eine Niederlassung in Hamburg. Die neue Agentur nimmt die Arbeit offiziell am 1. April auf. Sie versteht sich nicht als Ableger des Münchner Stammsitzes, sondern als eigenständiges "Haus für integrierte Kommunikation". Neben der klassischen Serviceplan Werbeagentur sind in dem Gebäude an der Hamburger Außenalster auch die Tochterfirmen Plan.net (Neue Medien) und Mediaplus (Media) untergebracht. Weitere Tochterfirmen soll später folgen. Die Gruppe startet zunächst mit rund 25 Mitarbeitern.

Zusammen mit Schill und Schultheis, die als Partner an der Spitze der neuen Hamburger Holding stehen, kommen auch die beien Ex-S&J-Männer Axel Thomsen und Geza Unbehagen an Bord. Sie leiten als Geschäftsführer die Serviceplan Werbeagentur in der Hansestadt. Für Plan.net ist wie in München Michael Frank zuständig. Mediaplus wird von Stephan Schirhakl, Chef der Münchner Ersten Mediaagentur, geführt.

Unklar ist, wie S&J als bisheriger Arbeitgeber von Schill und Schultheis auf die Gründung reagiert. Die beiden sind vertraglich noch bis zum 30. September an ihre alte Agentur gebunden, haben aber zu Ende März außerordentlich gekündigt. mam

Mehr zum Thema lesen Sie in HORIZONT 11/2006 vom heutigen Donnerstag.
Meist gelesen
stats