Serviceplan Vital treibt Frei-Relaunch voran

Dienstag, 23. Januar 2007

In diesen Tagen startet ein weiterer TV-Spot für die ausschließlich in Apotheken erhältliche Kosmetikmarke Frei. In dem 10-Sekünder wird Frei Urea Plus, ein Produkt gegen trockene Haut, beworben. Die Münchner Frei-Agentur Serviceplan Vital hat sich bewusst auf dieses kurze Format konzentriert: "Eine gute Idee funktioniert einfach schneller", ist Hubert Sichler, Geschäftsführer von Serviceplan Vital, überzeugt. Der TV-Auftritt wird von Anzeigen und PoS-Maßnahmen flankiert. Der Spot ist auf reichweitenstarken TV-Sendern zu sehen, die Anzeigen werden in Frauenzeitschriften und Apothekentiteln geschaltet (Mediaagentur: Mediaplus, München). Mit dieser Kampagne weitet der Nürnberger Frei-Hersteller Walter Bouhon sukzessive den kommunikativen Relaunch seiner Traditionsmarke aus: Bereits seit Mitte Januar läuft ein TV-Spot mit Schauspielerin Christine Neubauer. Im März sollen Maßnahmen für einen weiteren Produktbereich aus dem Frei-Sortiment folgen. Um was es sich dabei genau handelt, will das Unternehmen noch nicht verraten. bu

Meist gelesen
stats