Serviceplan-Gruppe gründet Holding für Realisation

Donnerstag, 14. Juni 2012
Florian Paul (l.) und Florian von Hornstein leiten die neue Einheit
Florian Paul (l.) und Florian von Hornstein leiten die neue Einheit

Die Realisierung ihrer Markenkommunikation wird für viele Unternehmen immer komplizierter: Kampagnen werden mittlerweile für immer mehr Märkte in verschiedenen Ländern ausgelegt und sollen möglichst viele verschiedene Kanäle bedienen. Um die Kompetenzen in diesem Bereich zu stärken, hat die Serviceplan-Gruppe nun mit Serviceplan Solutions eine Effizienzagentur gegründet, die künftig als eigene Holding neben dem klassischen Agenturangebot auftritt. "Um den stets defragmentierteren Marktanforderungen gerecht zu werden und mehr Synergieeffekte für unsere Kunden zu schaffen, passen wir die derzeitige Struktur an, indem wir mehrere realisierende Einheiten der Agenturgruppe bündeln", erklärt Serviceplan-Geschäftsführer Florian von Hornstein, der auch die Leitung der neuen Holding übernimmt. Unterstützung in der Geschäftsführung erhält er von Florian Paul, der zuletzt für Jung von Matt gearbeitet hat und nun in Diensten von Serviceplan steht.

Gemeinsam mit etwa 100 Mitarbeitern wollen die Geschäftsführer die Internationalisierung von Markenauftritten ermöglichen. Zum Leistungsportfolio der neuen Agentur zählen neben vertriebsorientierten Kreationen, Satz/DTP/Adaption und Web-to-Print auch Layout-Automatisierung und, Filmproduktion sowie Digital Signage. Die Holding will ihr Leistungsangebot auch solchen Agenturen zur Verfügung stellen, die den Realisierungsprozess auslagern möchten. hor
Meist gelesen
stats