Selinka Schmitz holt Temagin-Etat

Freitag, 03. Dezember 1999

Nach einer Wettbewerbspräsentation hat die Kölner Pharmaagentur Selinka Schmitz den Werbeetat für das Kopfschmerzpräparat Temagin aus dem Hause Philopharm an Land gezogen. Das Produkt, das speziell für Frauen konzipiert wurde, wird mit einer Anzeigenkampagne in Fach- und Publikumstiteln beworben, zudem zeichnet die Agentur für die Packungsgestaltung und die PoS-Materialien verantwortlich. In den neuen Bundesländern wurde Temagin bislang noch nicht beworben.
Meist gelesen
stats