Schweine im Mundraum: Y&R kreiert tierische Verwüstungsorgie

Mittwoch, 06. Juni 2012
-
-


Ein Werbefilm zur richtigen Mundhygiene, in dem nicht ein einziger Zahn geschweige denn eine Zunge oder eine Zahnbürste vorkommen, dafür aber Schweine, Hühner und eine Kuh? Dass diese im ersten Moment reichlich merkwürdig anmutende Idee richtig Laune machen kann, beweist aktuell Young & Rubicam für seinen Kunden Waterpik.
Zunächst geht es in dem Spot regelrecht steril zu: Man sieht einen pieksauberen, weißen Raum, der mit allerlei weißen Möbeln und Haushaltsutensilien vollgestellt ist. Die einzige Farbe bringen zwei Schweine und ein paar Hühner ins Bild, die den Raum mit vereinten Kräften verwüsten und  verdrecken. Als schließlich auch noch eine Kuh das Zimmer betritt, wird die Botschaft des Clips klar: Fleisch schädigt die Zähne, regelmäßige Zahnreinigung hilft.

Helfen dabei soll der Water Flosser von Waterpik. Der britische Hersteller von elektrischen Mundpflegeprodukten bewirbt seine Munddusche derzeit ausschließlich online. Für die Inszenierung des Produkts abseits jeglicher Dr.-Best-Bildsprache ist neben Y&R das Produktionsstudio Bubbles Film zuständig. Regie bei dem Video führte Robin Polák.

Dass Waterpik das Thema Mundhygiene gerne etwas humoriger bespielt, zeigt das Unternehmen auf seinem Youtube-Kanal (siehe Video unten). Dort findet sich ebenfalls ein Spot für den Water Flosser, in dem auch ein Zahn vorkommt. Allerdings kein echter: ire

Meist gelesen
stats