Schwartz PR gewinnt Etat von Kabel Deutschland

Dienstag, 18. Mai 2010
Unternehmenszentrale von Kabel Deutschland in Unterföhring
Unternehmenszentrale von Kabel Deutschland in Unterföhring

Die Münchner Agentur Schwartz PR hat sich den Etat für die Produktkommunikation des Kabelnetzbetreibers Kabel Deutschland gesichert. Das Team um Agenturchef Christoph Schwartz konnte sich in einem Pitch mit insgesamt vier Agenturen durchsetzen. Kabel Deutschland war Ende März vom US-Finanzinvestor Providence an die Börse gebracht worden. Für die Wirtschafts- und Finanzkommunikation des Unternehmens ist nach wie vor die Agentur Engel & Zimmermann verantwortlich. Kabel Deutschland betreibt Kabelnetze in 13 Bundesländern und versorgt laut Auskunft von Schwartz PR rund 9 Millionen Haushalte mit Angeboten wie Digital- und Analog-TV, Pay-TV, Breitband-Internet und Telefonie.

"Mit seinem breiten Produktportfolio ist Kabel Deutschland ein extrem interessanter Kunde", freut sich Agenturchef Schwartz. mam
Meist gelesen
stats