Scholz & Friends zeigt Verhütungskompetenz

Donnerstag, 22. April 2004

Für den europäischen Produktlaunch seines Verhütungspflasters hat der Pharmakonzern Schering die Berliner Scholz & Friends mit der Gestaltung des Logos und der Farbwelt beauftragt. Die Entscheidung fiel nach einem mehrstufigen Pitch, bei dem sich S&F schließlich gegen drei Mitbewerber durchsetzte.

Das Verhütungspflaster von Schering wird ab 2005 erhältlich sein und ist nach Evra von Janssen-Cilag das zweite Produkt dieser Art. Es verspricht die gleiche Sicherheit wie die Anti-Baby-Pille und ist damit eine Alternative zur oralen Empfängnisverhütung. S&F arbeitet seit 1998 für Schering. Die Berliner waren unter anderem für die Einführungskampagne der Anti-Baby-Pille Yasmin in 12 Ländern verantwortlich. bu
Meist gelesen
stats