Scholz & Friends verteidigt Hapag-Lloyd-Express

Mittwoch, 19. Februar 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Scholz & Friends Etathalter Berlin Pitch Herbert Euler TUI


Die Agentur Scholz & Friends Berlin wird auch in Zukunft für die Billigfluglinie Hapag-Lloyd-Express arbeiten. Der Etathalter konnte sich nach einem Pitch gegen vier Wettbewerber durchsetzen. Welche Agenturen sich außer Scholz & Friends sonst noch um das Budget beworben haben, will Herbert Euler, Marketingleiter bei der TUI-Tochter, nicht verraten.

Die laufende Kampagne soll ihm zufolge mit "leichten Veränderungen" fortgesetzt werden. Dafür steht ein Budget im hohen einstelligen Millionenbereich zur Verfügung. Der Schwerpunkt des Auftritts wird nach wie vor im Printbereich liegen. TV-Werbung ist nicht geplant. mam
Meist gelesen
stats