Scholz & Friends unterstützt die Bundesagentur für Arbeit bei der Vermittlung von Hartz-IV-Empfängern

Donnerstag, 02. Juli 2009
Die Kampagne für die BA stammt von Scholz & Friends
Die Kampagne für die BA stammt von Scholz & Friends

Wer sich mit dem Thema Arbeitsmarkt beschäftigt kennt die Studienergebnisse, die sich mit dem Satz "Einmal Hartz-IV – immer Hartz-IV" zusammenfassen lassen. Dem will die Bundesagentur für Arbeit (BA) nun mit einer Kampagne entgegenwirken, die die Berliner Agentur Scholz & Friends entwickelt hat. Ziel des integrierten Auftritts ist es, Arbeitgeber im Handwerk und in sozialpflegerischen Berufen über die Förderangebote für Arbeitslose aus dem Rechtskreis SGB II, allgemein Hartz-IV-Empfänger genannt, zu informieren.
-
-
Unter dem Motto „Hilfreiche Hände finden Sie bei uns“ werden Arbeitgeber mit Anzeigen, Onlinebannern, Großflächenplakaten und Mailings aufgerufen, ihre offenen Stellen bei der BA zu melden und die Fördermöglichkeiten zu nutzen. „Mit der Kampagne rückt die BA erstmals das Thema Hartz-IV in den Mittelpunkt ihrer Kommunikation“, sagt Carsten Heller, Marketingleiter der BA. Gerade in der Wirtschaftskrise sei die schnelle Vermittlung von Arbeitslosen aus diesem Rechtskreis eine wichtige Aufgabe, fügt er an.

Um die einzelnen Arbeitsagenturen sowie die Sozial-Verbände in die Kampagne einzubinden, werden am heutigen Donnerstag regionale Arbeitsgespräche mit deren Vertretern durchgeführt. Interne PR soll zudem die Mitarbeiter der Bundesagentur sowie der Agenturen, der ARGEn und Jobcenter einbeziehen. Die Kampagne läuft bis Ende August. ems
Meist gelesen
stats