Scholz & Friends und Comedian Simon Gosejohann fühlen Handwerkern auf den Zahn

Mittwoch, 07. September 2011
Dieses Mal testet Simon Gosejohann unter anderem den Beruf des Fahrzeuglackierers
Dieses Mal testet Simon Gosejohann unter anderem den Beruf des Fahrzeuglackierers


Scholz & Friends und sein Kunde, der Deutsche Handwerkskammertag (DHKT), geben den Startschuss für die zweite Staffel von "Simon - die linke Hand des Handwerks". Dieses Mal wird sich der Moderator und Comedian Simon Gosejohann als Bootsbauer, Dachdecker, Fahrzeuglackierer, Raumausstatter und Schuhmacher versuchen. Gestartet ist die Kampagne Ende Februar. Der DHKT will mit dieser Offensive Jugendlichen die Entscheidung für eine handwerkliche Ausbildung schmackhaft machen. Auf der Webseite Handwerk.de sind die neuen Episoden zu sehen. Die Produktion der Kurzfilme verantwortet wie bereits bei der ersten Staffel Strandgutmedia in Berlin, Regie führte Mirko Dreiling. Auf der Site können sich User auch mit Hilfe des 3D-animierten Tools "Berufe-Checker" über Arbeitsalltag, Ausbildungsinhalte, Aufstiegs- und Karrierechancen einzelner Berufe informieren. Die Berliner Agentur Scholz & Friends hat hierfür auf die Dienste von Deepblue zurückgegriffen.

Der Auftritt mit Simon ist Teil der im Januar 2010 gestarteten Mega-Kampagne mit dem Claim "Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht. Von nebenan." Die 50-Millionen-Euro-Offensive ist auf eine Laufzeit von fünf Jahren angelegt. jm
Meist gelesen
stats