Scholz & Friends übernimmt Deepblue komplett

Mittwoch, 03. Juli 2002

Die börsennotierte Agenturgruppe Scholz & Friends (S&F) hat ihre Beteiligung an der Agentur Deepblue Networks auf 100 Prozent aufgestockt. Bislang hielt S&F 30 Prozent an der Hamburger Firma. Deepblue Networks wurde vor zwei Jahren gegründet und erwirtschaftete im Jahr 2001 ein Gross Income von 2,4 Millionen Euro.

Derzeit beschäftigt die Agentur 40 Mitarbeiter. Sie arbeiten unter anderem für Reemtsma, Edel Music und die Deutsche Grammophon. Ab sofort ist Deepblue Networks innerhalb der Scholz & Friends-Gruppe die Leadagentur für die Zigarettenmarke West. Neu auf der Kundenliste ist das Braunschweiger Unternehmen Nordzucker. Über den Kaufpreis für die Agentur wurde nichts bekannt.
Meist gelesen
stats