Scholz & Friends startet Kampagne für Hilfswerk

Donnerstag, 23. März 2006
-
-

Die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW) wirbt mit einer Printkampagne von Scholz & Friends, Berlin, um Spenden. Die Werbeoffensive startet am Welt-Tuberkulose-Tag, dem 24. März, mit City-Light-Postern, Plakaten und Anzeigen. Das Plakatmotiv zeigt einen kleinen Jungen, vor einer Hütte im Slum. Die Aufnahmen stammen aus Neu Delhi und wurden von der Mainzer Fotografin Ursula Meissner gemacht. Die Copy verrät: "Ramid. Familienoberhaupt seit Tuberkulose".

Die DAHW engagiert sich seit fast 50 Jahren für lepra- und tuberkulosekranke Menschen in der Dritten Welt. In der bundesweiten Kampagne wirbt die DAHW mithilfe von Scholz & Friends für jährliche 50 Euro-Spenden um bei der Bekämpfung der Krankheiten zu helfen. si
Meist gelesen
stats