Scholz & Friends setzt "Runter vom Gas!" fort

Montag, 26. Oktober 2009
Motiv aus dem Kampagnen-Flight
Motiv aus dem Kampagnen-Flight

Die gerade mit einem Social Effie ausgezeichnete Scholz & Friends-Kampagne "Runter vom Gas!" geht in eine neue Runde. Im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums und des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) hat das Berliner Büro der Agenturgruppe eine weitere Plakatserie kreiert, die Autofahrer dazu auffordern soll, ihre Geschwindigkeit zu drosseln und Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer zu nehmen. Zu sehen sind Personen, die Bilder von verstorbenen Menschen in den Händen halten. "Die abgebildeten Personen stehen symbolisch für das Leid tausender Opfer sowie das ihrer Angehörigen und Hinterbliebenen", erkärt die Agentur.

Die Kampagne für den Kunden startete im März 2008 und läuft in Kooperation mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Neben vor allem an Autobahnen geschalteten Plakaten gehören Anzeigen sowie Kino-, Radio- und TV-Spots.

Mit dem aktuellen Flight sollen besonders junge Autofahrer angesprochen werden. Geplant ist die Online-Schaltung von Präventionsspots, in denen jugendliche Unfallopfer die Zielgruppe zu Eigenverantwortung und Rücksichtnahme auffordern. jf
Meist gelesen
stats