Scholz & Friends schreibt neuen Claim für Metro

Mittwoch, 13. Mai 2009
Das Logo mit dem neuen Claim
Das Logo mit dem neuen Claim

Die Metro Group lässt künftig den Slogan „Made to trade" - Zum Handeln geschaffen - für sich sprechen. Er löst den Claim „The Spirit of Commerce" ab. Die von Scholz & Friends entwickelte Aussage soll bis Ende des Jahres sukzessive in die gesamte Kommunikation des Düsseldorfer Handelskonzerns einfließen. Die Berliner Agentur konnte sich in einer Ausschreibung gegen die Vorschläge der Mitbewerber durchsetzen. Mit dem neuen Claim will sich Metro mit ihren Vertriebslinien als international führendes Handelsunternehmen positionieren. Aufgabe der Agentur war es „die Kernkompetenz und unternehmerische Leidenschaft der Metro Group und ihrer Mitarbeiter in einer zentralen, differenzierungsstarken Aussage zu verdichten", heißt es in einer Pressemitteilung von Scholz & Friends. „Der Claim zeigt sowohl nach innen als auch nach außen, was die DNA, die Kultur unseres Unternehmens prägt", sagt Michael J. Inacker, Bereichsleiter Corporate Communications & Public Affairs.

Der neue Leitsatz kommt zu einem schwierigen Zeitpunkt für das Unternehmen. Mit Ausnahme der Elektro-Anbeiter Media Markt und Saturn schwächeln die unterschiedlichen Vertriebsschienen und im ersten Quartal musste Metro deutliche Gewinneinbußen verbuchen. Außer den Cash&Carry-Märkten Metro und Makro gehören noch Real SB-Warenhäuser und Galeria Kaufhof Warenhäuser zum Konzern. Im vergangenen Jahr setzte das Unternehmen mit rund 300.000 Mitarbeitern in 32 Ländern an rund 2100 Standorten 68 Milliarden Euro um. si
Meist gelesen
stats