Scholz & Friends rennt für Deutsche Sporthilfe

Montag, 31. August 2009
Stefanie Wurst: "Sportliche Herausforderung"
Stefanie Wurst: "Sportliche Herausforderung"

Scholz & Friends (S&F) hat sich den Etat der Stiftung Deutsche Sporthilfe in einem Pitch gesichert. Die Kampagne umfasst TV-Spots, Anzeigen, Mailings, PR- und Online-Maßnahmen. Die Kreationen der Berliner Agentur sind ab Herbst zu sehen. "Für die Kampagne suchten wir nach einer Agentur, die in der Lage ist, unsere Botschaft auf allen Kanälen und trotzdem aus einer Hand umzusetzen", begründet der Direktor der Stiftung Jörg Adami die Entscheidung.

"Eine orchestrierte Kampagne zu realisieren, ist immer auch eine sportliche Herausforderung, die wir gerne annehmen", sagt Stefanie Wurst, Partner und Geschäftsführerin Scholz & Friends Berlin. Im Fokus der Kampagne steht ein Spendenaufruf. Mit drei Euro im Monat könne jeder zu einem "Sporthelfer" werden. An der Kampagne beteiligen sich S&F Berlin, S&F Dialog Group, S&F Agenda, S&F Strategy Group sowie Deepblue Network

Die Sporthilfe unterstützt seit mehr als 40 Jahren nationale Spitzenathleten und Nachwuchssportler.  HOR
Meist gelesen
stats