Scholz & Friends macht sich für Opel bereit / Peter Ströh soll Beratungschef werden

Freitag, 28. Januar 2011
Niels Alzen wechselt von Düsseldorf nach Hamburg
Niels Alzen wechselt von Düsseldorf nach Hamburg

Scholz & Friends stellt sich für den neuen Großkunden Opel auf. Wie die Agentur auf Anfrage bestätigt, wechselt der bisherige Kreativchef von Scholz & Friends in Düsseldorf Niels Alzen ins Hamburger Büro. Dort wird er als Geschäftsführer Kreation zusammen mit Kreativvorstand Matthias Schmidt die Kreation für Opel verantworten. Gebündelt wird die Betreuung des Autobauers in einer eigenen Einheit, die unter dem Namen Opel Performance Center auftritt. Dort werden sich zwischen 40 und 50 Mitarbeiter um Opel kümmern. Für das Thema Strategie ist Percy Smend von der S&F Strategy Group verantwortlich.

Für den Posten des Chefberaters will die Commarco-Tochter nach Informationen von HORIZONT Peter Ströh von Grabarz & Partner holen. Er ist dort bislang Group Head Beratung für den wichtigen Kunden Volkswagen. Eine Bestätigung für diese Personalie gibt es bislang aber nicht. Offenbar müssen derzeit noch einige vertragliche Details ausgehandelt werden.

Fest steht dagegen, dass die Opel-Einheit auch mit einem Büro in Frankfurt und einer Repräsentanz direkt beim Kunden in Rüsselsheim vertreten sein wird. Die Frankfurter Niederlassung wird von Damaris Kuzminski geleitet. Sie kommt vom bisherigen Opel-Betreuer McCann-Erickson und soll sich um die internationale Koordination der Kampagnen kümmern. mam
Meist gelesen
stats