Scholz & Friends kommuniziert Börsengang von Pixelpark

Freitag, 27. August 1999

Für den Börsengang des Berliner Interactive-Dienstleisters Pixelpark entwickelte Scholz & Friends, Berlin, eine Print-Kampagne, die im September startet. Sie soll den Gang von der Bookbuilding-Spanne bis zum ersten Börsentermin begleiten und erscheint in Titeln wie der "FAZ", der "Börsenzeitung" und dem "Handelsblatt". Vorab macht Pixelpark mit einer Imagekampagne auf sich aufmerksam, in die die Agentur einen siebenstelligen Betrag investiert. Der größte Teil des Budgets fließt in eine Anzeigenstrecke, die im September in der "FAZ" und im "Spiegel" zu sehen ist. Hier wird die achtjährige Firmengeschichte visualisiert. Parallel zu den von Scholz & Friends konzipierten Auftritten läuft eine Online-Werbekampagne, für die Pixelpark selbst verantwortlich zeichnet.
Meist gelesen
stats