Scholz & Friends holt den Hörzu-Etat

Freitag, 21. Dezember 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Scholz & Friends Axel Springer Hermes


Mehr als ein halbes Jahr ließ sich der Axel-Springer-Verlag Zeit für die Entscheidung. Jetzt ist es amtlich: Die Hamburger Agentur Scholz & Friends übernimmt künftig die Werbung für "Hörzu". Die Hamburger setzten sich im Finale gegen die Hamburger Konkurrenz von Baader/Hermes Y&R durch. Kampagnenstart ist voraussichtlich im Februar 2002. Der Schwerpunkt der Kampagne wird im Printbereich liegen. Über die Budgethöhe ist nichts bekannt.
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats