Scholz & Friends erobert Spitzenplatz im HORIZONT-Kreativranking

Mittwoch, 06. Dezember 2006
S&F-Kreativchef Sebastian Turner freut sich über Platz 1
S&F-Kreativchef Sebastian Turner freut sich über Platz 1

Mit deutlichem Abstand zu seinen Verfolgern schaffte Scholz & Friends den Sprung an die Spitze des HORIZONT-Kreativrankings. Die Agenturgruppe mit Niederlassungen in Hamburg und Berlin überzeugte die Juroren der 45 wichtigsten nationalen und internationalen Werbefestivals mit Arbeiten für Kunden wie Jobsintown.de, Bosch und Siemens Hausgeräte, "Frankfurter Allgemeine Zeitung" und Hapag Lloyd Express.

Vorjahresvize DDB liegt auch in diesem Jahr auf Rang 2. Hier war es vor allem der Kunde Volkswagen, mit dem die Agentur Kreativpunkte sammeln konnte. Dementsprechend belegt der Wolfsburger Automobilhersteller im Kreativranking der Kunden den 1. Platz.

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen gab es um Platz 3. Schließlich ist es der deutschen Ogilvy-Gruppe gelungen, mit hauchdünnen Vorsprung vor Jung von Matt ins Spitzenfeld vorzustoßen. Zu den Aufsteigern des Jahres zählen die Hamburger Kreativschmiede Nordpol (Rang 5) sowie die deutsche Grey-Gruppe (Rang 8). bu

Alle Hintergründe zu den Auf- und Absteigern in den Top 30 der kreativsten deutschen Werbeagenturen lesen Sie in der Ausgabe 49/2006 von HORIZONT, die am Donnerstag, den 7. Dezember erscheint.
Meist gelesen
stats