Scholz & Friends engagiert sich für die Welthungerhilfe

Dienstag, 04. Oktober 2011
S&F-Geschäftsführerin Stefanie Wurst und ihr Team freuen sich über den Etatgewinn
S&F-Geschäftsführerin Stefanie Wurst und ihr Team freuen sich über den Etatgewinn

Die private Hilfsorganisation Welthungerhilfe plant zu ihrem 50-jährigen Bestehen eine orchestrierte Kampagne und hat sich dafür Unterstützung von Scholz & Friends geholt. Die Berliner Agentur sicherte sich den Etat für das Jubiläumsjahr nach strategischen Gesprächen und wird fungiert damit ab sofort als Leadagentur. Geplant ist ein 360-Grad-Auftritt bestehend aus TV-Spots, Anzeigen, Plakaten, PR- und Digital-Maßnahmen. Damit soll die Welthungerhilfe im Jubiläumsjahr ein kommunikatives Dach erhalten und neue und bestehende Unterstützer angesprochen werden. Auf Basis der Leitidee „Träume verbinden" soll die Welthungerhilfe als Partner für eine bessere Zukunft positioniert werden, der seine Projekte nach dem Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe vorantreibt. Eines der wichtigsten Ziele der Kampagne ist es, das Fundraising anzukurbeln.

Die Welthungerhilfe wurde 1962 gegründet. Die Bandbreite der Angebote reicht von der schnellen Katastrophenhilfe über den Wiederaufbau bis zu langfristigen Projekten, die gemeinsam mit einheimischen Partnerorganisationen durchgeführt werden. Bis dato wurden 5.900 Projekte in 70 Ländern mit zwei Milliarden Euro gefördert. bu
Meist gelesen
stats