Scholz & Friends dichtet für Valess

Donnerstag, 14. März 2013
Ein Werbe-Vers auf Valess (Motiv: Scholz & Friends)
Ein Werbe-Vers auf Valess (Motiv: Scholz & Friends)

Zumindest zeitlich passend zu den diversen Fleischskandalen der vergangenen Wochen und Monate startet das Unternehmen Friesland Campina eine Werbeoffensive für seine fleischfreie Produktlinie Valess. Verantwortliche Agentur ist Scholz & Friends Düsseldorf. Sie hat sich den Etat nach einem Pitch gesichert und löst den bisherigen Etathalter Grey ab. Zum Sortiment von Valess gehören unter anderem Schnitzel und Frikadellen, die auf Basis von Milch hergestellt werden. Die Werbekampagne ist ab sofort zu sehen und umfasst Anzeigen in Frauen- und Familientiteln, Onlinewerbung sowie Maßnahmen am Point of Sale. Der Auftritt steht unter dem Claim "Ein Gedicht aus Milch". Entsprechend kommen in der Werbung kurze Verse auf Valess zum Einsatz. "Essen und Lebensmittel haben immer auch mit Emotionen zu tun. Und wie könnte man Emotionen besser ausdrücken als mit einem Gedicht?", sagt Siegbert Bartusek, Geschäftsführer bei Scholz & Friends in Düsseldorf.

Bei Friesland Campina tritt man dem Eindruck entgegen, dass das Produkt als Ersatz für Fleisch positioniert werde. "Valess ist kein Stellvertreter für Fleisch, sondern steht für sich selbst: eine köstliche Bereicherung im Speiseplan. Neben Fleisch und Fisch", erklärt Senior Product Manager Michaela Rogge.

Auch bei Landliebe, der Hauptmarke von Friesland Campina, hat es einen Agenturwechsel gegeben – allerdings schon im vergangenen Jahr. Hier hat Serviceplan in München den langjährigen Betreuer Leo Burnett abgelöst. mam
Meist gelesen
stats