Scholz & Friends blickt nach Österreich

Donnerstag, 14. Februar 2013
S&F-Chef Frank-Michael Schmidt mit Eduard Böhler und Markus Mazuran von Wien Nord (v.l.)
S&F-Chef Frank-Michael Schmidt mit Eduard Böhler und Markus Mazuran von Wien Nord (v.l.)

Die Agenturgruppe Scholz & Friends ist wieder im österreichischen Markt präsent – allerdings nicht mit einem eigenen Angebot, sondern durch eine Kooperation mit der Firma Wien Nord. Sie gehört zu den führenden Kreativadressen in Österreich. Im entsprechenden "Bestseller"-Ranking für 2012 liegt Wien Nord auf Platz 5, "Medianet" führt die Agentur in den verschiedenen Kategorien seines Image-Rankings ebenfalls auf den vorderen Plätzen. Zu den Kunden des rund 25-köpfigen Teams gehören Opel, "Kronen Zeitung" und OMV Gas. Mit ihnen und den anderen Auftraggebern erwirtschaftet Wien Nord ein Gross Income von rund 3 Millionen Euro. An der Spitze der Agentur stehen Markus Mazuran, Eduard Böhler, Edmund Hochleitner und Andreas Lierzer. Sie bleiben auch in der neuen Konstellation Inhaber von Wien Nord. Eine gesellschaftsrechtliche Beteiligung von Scholz & Friends ist im ersten Schritt nicht vorgesehen. Für die Zukunft ist das aber nicht ausgeschlossen.

"Für uns ist entscheidend, dass wir eine voll funktionsfähige und exklusive Partnerschaft mit unserem Wunschpartner Wien Nord haben. Das ist viel mehr wert als eine Beteiligung an einer unbedeutenden Agentur oder ein eigenes Start-up ohne Verwurzelung im lokalen Markt", sagt Scholz & Friends-Chef Frank-Michael Schmidt. "Aber natürlich würden wir uns freuen, wenn wir die Kooperation weiter ausbauen können."

Die WPP-Tochter hatte sich vor einigen Jahren aus Österreich zurückgezogen, nachdem man dort mit einer eigenen Agentur den Durchbruch verfehlte. Mit der jetzigen indirekten Rückkehr will Scholz & Friends seinen Anspruch untermauern, zu den führenden Agenturen im deutschsprachigen Raum zu gehören. Neben dem Angebot in Deutschland ist die Gruppe mit einem eigenen Ableger in der Schweiz vertreten und über die Kooperation mit Wien Nord ab sofort auch wieder in Österreich. Mit der Agentur arbeitet Scholz & Friends seit dem vorigen Jahr bereits für den Kunden Opel zusammen. mam
Meist gelesen
stats