Scholz & Friends Neumarkt löst Grabarz & Partner bei Vapiano ab

Donnerstag, 23. Mai 2013
Gruß aus der Vapiano-Küche an Scholz & Friends (Foto: Vapiano)
Gruß aus der Vapiano-Küche an Scholz & Friends (Foto: Vapiano)

Die Systemgastronomiemarke Vapiano hat sich für eine neue Agentur entschieden. Künftig arbeitet die Restaurantkette mit Scholz & Friends Neumarkt zusammen. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch gegen zwei Wettbewerber. Der bisherige Etathalter Grabarz & Partner hatte darauf verzichtet, das Mandat zu verteidigen. Scholz & Friends Neumarkt agiert künftig als internationale Leadagentur von Vapiano. "Das Team hat unsere Marke sehr schnell und gut erfasst und phantastische Ideen für Kommunikationsmaßnahmen und Promotions entwickelt", sagt Sabine Kloos, seit Oktober 2012 für das Marketing von Vapiano verantwortlich. Der Fokus ihrer Aufgaben liegt darauf, die Marke international und einheitlich weiterzuentwickeln sowie in neue Kernmärkte zu expandieren. Dabei setzt sie auf die Unterstützung des künftigen Agenturpartners.

Das Team um Kreativchef Stefan Meske soll sich um strategische Beratung, Kommunikations- und Promotionkonzepte sowie deren Umsetzung insbesondere am Point of Sale kümmern. Ausschlaggebend für die Entscheidung zugunsten von Scholz & Friends Neumarkt waren laut Vapiano nicht zuletzt die internationale Ausrichtung und das weltweite Netzwerk der Agentur. Über die Holding Commarco ist sie an die Werbeholding WPP angebunden und kann auf deren Tochterfirmen zugreifen. mam
Meist gelesen
stats