Scholz & Friends Identify begleitet CI-Umstellung von Amnesty International

Dienstag, 03. Juni 2008
Kampagnenmotiv von Scholz & Friends Identify für die Menschenrechtsorganisation
Kampagnenmotiv von Scholz & Friends Identify für die Menschenrechtsorganisation

Die Berliner Agentur Scholz & Friends Identify begleitet die Einführung des weltweit neuen Erscheinungsbildes von Amnesty International in Deutschland. Die Designexperten konnten sich den Auftrag nach einem Pitch mit insgesamt sechs Teilnehmern sichern. Der Etat umfasst die Begleitung des Einführungsprozesses für alle deutschen Mitglieder, den Aufbau einer Markenarchitektur für Sub-Marken sowie die Gestaltung von Geschäftsausstattung und Sub-Marken. Entwickelt wurde das Erscheinungsbild von Wolff Olins, London.

"Durch ein neues internationales Erscheinungsbild wollen wir unsere Kräfte weltweit bündeln, die Aktionen für die Menschenrechte weiter stärken und allen Aktivisten mehr Lautstärke und Kraft geben. Wir freuen uns, mit Scholz & Friends Identify den richtigen Partner gefunden zu haben, der uns dabei in der deutschen Sektion unterstützt", erklärt Markus Beeko, Direktor Kampagnen und Kommunikation bei Amnesty International.

Das neue Logo
Das neue Logo
Das neue einheitliche Logo - eine mit Stacheldraht umwickelte Kerze - führt die deutsche Sektion von Amnesty International als eine der ersten Länderniederlassungen ein. Amnesty International ist die weltweit größte Menschenrechtsorganisation. Sie ist in rund 60 Staaten vertreten. In Deutschland sind 600 lokale Gruppen aktiv.
Meist gelesen
stats