Scholz & Friends Agenda ist PR-Agentur des Jahres

Freitag, 03. April 2009
Thomas Voigt ist PR-Professional des Jahres
Thomas Voigt ist PR-Professional des Jahres

Die Jury des "PR-Report Awards" hat die Berliner Agentur Scholz & Friends Agenda zur PR-Agentur des Jahres gewählt. Die 2002 gegründete Firma setze sich im Finale gegen Achtung Kommunikation, Edelman, Stockheim Media und Weber Shandwick durch. Begründet wird die Wahl unter anderem mit dem rasanten Wachstum der von Klaus Dittko und Lutz Meyer geführten Agentur. Scholz & Friends Agenda legte 2008 beim Umsatz um nahezu ein Drittel zu. Auch die Mitarbeiterzahl konnte kräftig ausgebaut werden - um 70 auf derzeit 180 Festangestellte. Ein Grund dafür waren Etatgewinne wie der pan-europäische Rahmenvertrag für das EU-Parlament.

Zum PR-Professional des Jahres kürte die Jury Otto-Kommunikationschef Thomas Voigt. Der frühere Chefredakteur von "Impulse", HORIZONT und "Werben & Verkaufen" steht für die systematische Öffnung der Unternehmenskommunikation und Wirtschaftspolitik bei der Otto Group, heißt es in der Dokumentation der Gewinner.

Als PR-Team des Jahres wurde zur Überraschung vieler Gäste bei der Preisverleihung am Donnerstagabend in Berlin die Kommunikationsmannschaft von Unicef Deutschland ausgezeichnet. Darüber hinaus wurden in den einzelnen Kampagnenkategorien 16 Awards an Agenturen oder Unternehmen vergeben. Insgesamt gingen 377 Beiträge ins Rennen, 77 davon schafften es auf die Shortlist. mam
Meist gelesen
stats