Scholz & Friends Agenda holt sich den Dreizack beim Neptun Award

Donnerstag, 27. Mai 2010
Preisverleihung des Neptun Awards 2010
Preisverleihung des Neptun Awards 2010

Die Sieger des diesjährigen Neptun Awards stehen fest. Beim gestrigen Finale des Crossmedia-Wettbewerbs ging der erste Platz an Scholz & Friends Agenda für die Kampagne „Hochschulinitiative Neue Bundesländer" der Wissenschafts- und Kultusministerien der ostdeutschen Bundesländer. Die Sieger wurden vor Ort von einer Publikums-Jury sowie von Experten aus der digitalen Wirtschaft gekürt. Im Vorfeld standen die fünf Finalisten fest. Die Publikums-Jury und das Experten-Gremium mit Stefan Kolle (Kolle Rebbe), Frank-Michael Schmidt (Scholz & Friends) und Michael Trautmann (Kemper Trautmann) vergaben den zweiten Platz an Heye & Partner für „Bebe Generation 2009". Chocolate Blue belegte den dritten Platz mit „Lieber verliebt" für Bauknecht, gefolgt von Yoc mit „Handy leer? Fanta her!" und Crossmedia mit „Need for Speed - The Battle" für Electronic Arts. Zum fünften Mal vergab Hamburg@work die Dreizack-Trophäe für die innovativsten, wirkungsvollsten und wirtschaftlichsten Crossmedia-Konzeptionen des vergangenen Jahres. hor
Meist gelesen
stats